Grundschule Leineberg

Zur Hauptnavigation
 
 

Briefe an die Eltern


Leinebergschule

Rundbrief an alle Eltern der Leinebergschule im März 2022

Liebe Eltern
Zunächst einmal möchte ich mich noch einmal herzlich bei Ihnen für die vielen Spenden bedanken, die Sie für die Menschen in der Ukraine zur Schule gebracht haben! Wir konnten einen ganzen VW-Bus voller Pakete zur Firma Hampe-Recycling bringen. Von dort wurden die Pakete zur polnisch-ukrainischen Grenze gebracht und verteilt. Auch die ersten Schüler aus der Ukraine sind an der Leinebergschule angekommen und wurden sehr nett in den Klassen aufgenommen.
Leider hat uns die Coronapandemie auch an der Leinebergschule noch immer fest im Griff, mit vielen Infektionen unter den Schülerinnen und Schülern. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule sind zunehmend davon betroffen. Trotzdem gibt es erste Lockerungen. In den Klassen darf am Platz sitzend der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden (dies gilt nicht für Klassen, in denen gerade ein ABIT-Verfahren durchgeführt wird) und in den großen Pausen wieder auf dem ganzen Schulhof gespielt werden.
Es gibt auch wieder einen Kinderrat! Frau Dethlefsen hat sich zunächst jahrgangsweise mit den Klassensprecherinnen und Klassensprechern der Klassen getroffen. Auf einer Schulversammlung, die noch vor den Osterferien auf dem Schulhof stattfinden soll, stellt sich der Kinderrat vor.
So „erobern“ wir uns Stück für Stück unseren Schulalltag zurück und hoffen sehr, dass dies nach den Osterferien so weitergehen kann.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine schöne Osterzeit, gute Erholung und natürlich viel Gesundheit!


S. Kompart




Seitenanfang